back

Bedienerschulung

Bediener müssen lernen, wie der Prozess gesteuert und optimiert werden kann. Dies ist wichtig für neue Bediener, aber auch für erfahrene Bediener, die mit sich ändernden Gegebenheiten konfrontiert sind und sich anpassen müssen, denn durch falsche oder nicht optimale Prozesssteuerung geht Geld verloren. Bei der Montage von neuen Anlagen oder der Modernisierung von vorhandenen Anlagen kann der Digital Twin den Bediener dabei unterstützen, zu lernen, wie die Maschinen und Prozesse zu handhaben sind, noch bevor sie vollständig montiert und in Betrieb sind. 

Durch die Zusammenführung eines digitalen Anlagenmodells, aller relevanten Prozessmodelle und der Anlagendokumentation kann der Betrieb der Anlage simuliert werden. So kann der Bediener lernen, wie er mit den verschiedenen Produktionsprozessen umgehen, auf Prozessabweichungen reagieren oder Probleme lösen kann. So kennen die Bediener ihre Anlage, bevor sie tatsächlich in Betrieb ist. Dies verkürzt nicht nur die Hochlaufphase, sondern trägt auch zur Produktionssicherheit bei.

 

SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image

Vorteile

  • Durch die Schulung an der virtuellen Maschine wird die tägliche Produktion nicht beeinflusst und die für die Schulung zur Verfügung stehende Zeit kann maximiert werden.
  • Fehler, die durch falsche Entscheidungen auftreten, haben keinen Einfluss auf die Maschine und die Risiken sind minimal.
  • Durch Schulungen vor dem Betriebsstart der Anlage kann die Hochlaufphase verkürzt werden.